WordPress – Google Analytics Plugin

Habe eben mit erschrecken festgestellt, das durch den Themewechsel mein Google Analytics Code nicht mehr drin ist. Ich hatte diesen von Hand in das Thema geschrieben, welches aber von WordPress 2.6 nicht mehr unterstützt wird. Wie auch immer habe ich nach einem Plugin gesucht und gefunden.

Google Analytics Plugin

Jedes Thema, welches die Funktion wp_footer(); in der Klasse footer.php eingebunden hat (sollte Standard sein, diesen Hook in seinem Theme zu haben), sollte dann automatisch eingefügt werden.

In diesem Sinne

It's only fair to share...Flattr the authorShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Related Posts:

13 thoughts on “WordPress – Google Analytics Plugin”

  1. Hehe, vor dem selben Problem stand ich auch erst vorherige Woche : )
    Aber ich bleib dabei, das ich den Code doch per Hand einbinde, das ist mir lieber.

  2. Ja stimmt schon, aber ich hab mir mein Blog schon einmal voller Plugins gehaun und ich habe mir nun vorgenommen, etwas sparsamer mit Plugins umzugehen : )

  3. Nagut, das muss man abwegen.

    Wenn man sein eigenes Template baut, und die Templates nicht seh oft wechselt, kann man seinen Code natürlich auch selbt reinschreiben 🙂

    Dieses Template, welches ich aktuell nutze, hatte die Funktion wp_footer(); nicht. Habe ich eingetragen und gut ist. 🙂 Das ist halt der Vorteil.

    Grüße Christian

  4. Hi, gut dass ich die seite hier gefunden habe.
    habe bei mir das selbe theme drin und auch das Google Analytics plugin installiert.
    sobald ich das plugin aktiviere fehlt im admin dashboard die komplette rechte seite (quickpress, recent drafts, …)
    ist das bei dir auch so?

  5. Hallo Tobi,

    nein, das ist bei mir nicht so. Welche Version des Plugins und welche Version von WordPress hast Du denn installiert?

    ich habe WP 2.9.2 und das Google Analytics Plugin 3.5.2

  6. Hallo,
    habe auch 2.9.2 und das aktuelle Analytics plugin. Habe gerade festgestellt, dass im Apache errorlog auch ein ” exit signal Segmentation fault (11)” fehler zu finden ist. Scheint also als würde der Apache prozess gekillt werden….

    hmm wird wohl schwierig das zu beheben, aber scheint nicht direkt am plugin zu liegen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.