VirtualBox Festplatte vdi zu VMWare Festplatte konvertieren

In einem vorherigen Post habe ich geschrieben, das ich jetzt zu VMWare Player wechsele, weil VirtualBox einfach nicht mit USB und Windows 7 x64 umgehen kann :(. Nun müssen natürlich die Festplatten, die ich in VirtualBox (*.vdi) angelegt habe, zu VMWare Festplatten (*.vmdk) konvertiert werde. Da habe ich hier eine genial einfache Möglichkeit gefunden.

Da stehen auch noch andere Methoden, die erste ist aber die Wahl, da alles bereits installiert ist 🙂

Man cloned die Festplatte gleich in das richtige Format (vdi => vmdk)

C:\Program Files\Oracle\VirtualBox\VBoxManage.exe clonehd "c:\Users\chuenniger\VirtualBox VMs\MyServer\VMDiskData.vdi" "c:\Users\chuenniger\Documents\Virtual Machines\Ubuntu\VMDiskData.vmdk" --format VMDK
VDI to VMDK
VDI to VMDK

Kurzfassung

VBoxManage.exe clonehd source.vdi destination.vmdk --format VMDK

Je nach Größe dauert es etwas, aber dann ist es in dem gewünschten Zielformat.

Und siehe da, die virtuelle Maschine fährt tatsächlich hoch 🙂

Converted image starts
Converted image starts
It's only fair to share...Flattr the authorShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Related Posts:

Linux – grep mit ODER Verknüpfung – egrep

Oft benutzt und mal für das Archiv.

Wenn man mehrere Bedingen ODER verknüpft bei dem Programm grep haben möchte, geht das nur über egrep:

egrep
# Bsp für eine Oder Verknüpfung (PIPE-Symbol)
egrep "2010:13:59|2010:13:57" *.log
It's only fair to share...Flattr the authorShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Related Posts:

VMWare Workstation // Ubuntu 8.10 – Pfeiltasten

Unter VMWare Workstation 6.5 funktionieren die Pfeiltasten (hoch, runter, links, rechts) nicht mehr, wenn man ein OS installieren möchte.
So kann man bei der Installation eines Ubuntu Servers z.B. nicht mehr die Sprache oder andere Dinge auswählen.

Abhilfe schafft folgendes unter Linux:

Anlegen, wenn nicht vorhanden

~/.vmware/config

und folgende Zeile hinein kopieren


xkeymap.nokeycodeMap = true

Das wars, dann klappt es auch wieder mit dem Nachbarn 🙂

In diesem Sinne

It's only fair to share...Flattr the authorShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Related Posts:

Cronjob – Mail für bestimmte Einträge abschalten

Wenn man sich auf einer Linuxmaschine einen Cronjob einrichtet, möchte man nicht für jeden ausgeführten Cron, der eine Rückgabe enthält, die E-Mail haben.

Man schickt die Ausgabe einfach nach /dev/null somit wird in meinem Beispiel, die Uhr upzudaten, keine Mail mehr geschickt:

## add standard path
PATH=/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin
 
### Hier die eigene Adresse eintragen
MAILTO=admin@example.com
# m h dom mon dow user command
 
### Update Clock und danach die Hardware Uhr updaten
*/1 * * * * root ntpdate -u ntp.ubuntu.com > /dev/null
02 * * * * root hwclock --systohc

Ist fürs Archive 🙂

It's only fair to share...Flattr the authorShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Related Posts:

[Linux] – Versteckte SVN Ordner Rekursiv löschen

Fürs Archiv,

wenn man ein Projekt hat, wo man die .svn Ordner löschen möchte, hilft unter Linux folgenderBefehl:

find ./ -type d -name ".svn" -exec rm -Rf {} \;

Mit find ./ -type d -name “.svn” findet man rekursiv, ab dem Verzeichnis, in dem man sich befindet, alle .svn Order. Die Option -d steht für directory (Verzeichnis).

Hängt man nun noch den -exec rm -Rf {} \; Befehl dran, werden die Suchergebnisse gelöscht.

Eine Gute Woche wünsche ich

UPDATE: Das ganze geht auch für Windows http://blog.dream-coder.de/2009/10/windows-svn-verzeichnisse-rekursiv-loeschen/

It's only fair to share...Flattr the authorShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Related Posts:

Linux auf dem Notebook

Ich habe mittlerweile nur noch ein Linux (Ubuntu 7.10 Gutsy Gibbon) auf meinem Notebook laufen, weil es einfach mehr Möglichkeiten bietet. Es ist zich mal schneller als Windows XP / Vista. Grafische Effekte, wer sie braucht, sind auch dabei, und wesentlich genialer, als bei Vista.

Was ist aber mit .NET ? Dazu kann ich nur sagen, gar kein Problem.

Continue reading Linux auf dem Notebook

It's only fair to share...Flattr the authorShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Related Posts:

[Linux] – Mono 1.2.3 Released

Heute wurde die Linux Implementierung des .NET Frameworks Mono in der Version 1.2.3 released. Es sind über 1900 Methoden hinzugekommen. ASP.NET wurde deutlich verbessert.

Das wird eins meiner nächsten TestProjekte, eine ASP.NET unter Linux mit dem Apache zu entwickeln und mal monodevelop auszuprobieren.

Mono 1.2.3
Monodevelop

It's only fair to share...Flattr the authorShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Related Posts:

[Linux] – Kernel 2.6.20 freigeben

Heute wurde der Kernel 2.6.20 freigegeben. Es sind massig Änderungen drin. Viele neue Treiber und vor allem, neue Virtualisierungstechniken im Kernel (KVM (Kernel-based Virtual Machine for Linux) und paravirt_ops)).

Hier sind die wichtigsten Neuerungen:

http://kernelnewbies.org/Linux_2_6_20

It's only fair to share...Flattr the authorShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Related Posts: